Wie vermeidet man es, auf einer Trans-Dating-Seite ausgetrickst zu werden ?

Eine der besten Möglichkeiten, Transgender-Menschen zu treffen, sind Trans-Dating-Seiten. Es ist jedoch notwendig, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um zu vermeiden, dass man betrogen wird (Geldbetrug, Diebstahl von persönlichen Daten, etc.). Zum Glück gibt es einige Tipps, die Ihnen helfen, diese Arten von Betrug zu vermeiden und echte Menschen zu treffen.

Gehen Sie nicht auf die erste Seite, auf die Sie stoßen

Die erste Vorsichtsmaßnahme, um vor Betrug sicher zu sein, ist es zu vermeiden, sich auf der ersten Trans-Dating-Seite anzumelden, die Sie finden können. Es gibt zwei Schritte bei der Auswahl einer Trans-Dating-Seite. Der erste ist die Auswahl der besten Dating-Seiten und der zweite ist, eine nach bestimmten Kriterien auszuwählen.

Einige der besten Trans-Dating-Seiten auf dem Markt sind: Jacquie et Michel, Tsdates, Myladyboydate, Becoquin und MytranssexualDate. Was die Auswahlkriterien betrifft, so gehören das Sicherheitsniveau und der Abonnementpreis zu den wichtigsten Kriterien, die man beachten sollte, um nicht betrogen zu werden.

Verlassen Sie sich auf Bewertungen und Vergleiche von Dating-Seiten

Eine weitere Möglichkeit, um zu vermeiden, dass Sie abgezockt werden, ist die Nutzung von Nutzerbewertungen und Trans-Dating-Seiten-Bewertungen. Diese bieten Informationen über jeden Aspekt einer Seite, einschließlich des Grades der Sicherheit.

Benutzerrezensionen und Bewertungen können auf Foren und einigen spezialisierten Seiten gefunden werden. Es ist jedoch notwendig, Foren oder unabhängige und neutrale Seiten wie Trustpilot zu nutzen.

Austauschen, ohne sich zu sehr zu verraten

Ein dritter Trick, um nicht betrogen zu werden, besteht darin, sich darin zu üben, Informationen zurückzuhalten, sobald man auf einer Trans-Dating-Seite registriert ist. Dieser besteht genau genommen darin, nur ein Minimum an persönlichen Informationen an die angetroffenen Personen weiterzugeben. Dazu gehören Informationen über sein Privatleben ebenso wie intime Fotos.

Dieser Tipp gilt besonders für Menschen, die Sie im Detail kennenlernen wollen, vor allem zu Beginn des Gesprächs.

Überprüfen Sie die Wahrhaftigkeit der von Ihnen ausgewählten Profile

Der letzte Trick, um zu vermeiden, auf einer Trans-Dating-Seite abgezockt zu werden, besteht darin, sicherzustellen, dass die Profile, die Sie auswählen, wahr sind. Dies besteht darin, zu überprüfen, ob die Informationen sowie das Profilbild wahr sind. Die meisten Gauner geben falsche Informationen sowie ein falsches Profilbild an.

Fake-Profile sind solche, deren Informationen zu gut scheinen, um wahr zu sein, die aber auch in einem fragwürdigen Stil geschrieben sind. Was das Profilbild angeht, so empfiehlt es sich, es bei Google images hochzuladen, um seine Einzigartigkeit zu gewährleisten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Scroll to Top